Infrarotwärme oder Sauna?


Infrarotwärme genießen oder saunieren?
Mit der einzigartigen A-Punkt Wellness Infrarotwärmetechnologie haben Sie durch die Möglichkeit des Nachrüstens von Infrarotplatten bei jeder Wärmeanwendung auf´s Neue die Wahl zwischen der Saunawärme und Infrarotwärme. In der Sauna erwärmt der Saunaofen die Luft in der Kabine auf bis zu 110° C, diese erwärmt dann wiederum unseren Körper.
Die Infrarotwärme, wie sie auch in jedem Sonnenstrahl enthalten ist, wirkt fast ohne Wärmeverlust (d.h. auch wesentlich geringerer Energiebedarf) direkt auf unseren Körper, da die Kabinenluft nur geringfügig auf maximal 50° C erwärmt wird. Die Infrarotwärmeplatten von A-Punkt Wellness erzeugen eine flächige Strahlungsintensität von bis zu 96% bei konstant angenehmer Raumtemperatur.
Die Infrarotflächenstrahler sind IP44 und TÜV geprüft und somit für den Betrieb in Feuchträumen wie einer Sauna vorgesehen.